-10% RABATT FÜR NEUKUNDEN AUF DIE ERSTE BESTELLUNG BEI ANLAGE EINES KUNDENKONTOS ×

Was ist wirklich drin im Hundesnack?

05.04.2024


Die Wahrheit hinter den Begriffen auf Hundesnack-Verpackungen

Wolltest du schon immer wissen, was wirklich in den Snacks steckt, die du deinem vierbeinigen Liebling gibst? In unserem modernen Haustierlebensstil sind Hundesnacks ein wesentlicher Teil des Diätplanes unserer Vierbeiner. Aber wie beurteilen wir die Qualität dieser Snacks? Ein Blick auf die Verpackung kann uns angeblich Aufschluss über die Inhaltsstoffe geben. Aber was bedeuten Begriffe wie "Frisches Tier wie z.B Huhn", "Frischfleisch", "Protein", "Geflügelfleischmehl" und "Geflügelmehl" wirklich? Verbergen sich hinter diesen Etiketten tatsächlich gesundheitsfördernde Zutaten?

An dieser Stelle wird es kompliziert. Denn oft genug sind die Begriffe auf der Verpackung irreführend und vermitteln ein falsches Bild.


"Frischfleisch" ist nicht immer so frisch, wie du denkst!

Nehmen wir zum Beispiel "Frischfleisch". Hierbei handelt es sich um Fleisch, das vor der Konservierung frisch ist, aber später getrocknet und konserviert wird. Ist auf einer Packung angegeben, dass 40% frisches Hühnerfleisch enthalten sei, bezieht sich das auf das Fleisch vor dem Trocknungsprozess. Im Endprodukt könnte jedoch ein deutlich geringerer Anteil des ursprünglich frischen Fleisches enthalten sein.t.


"Geflügelfleischmehl", "Geflügelmehl" und der Unterschied zwischen ihnen

Auch die Begriffe „Geflügelfleischmehl“ und „Geflügelmehl“ können für Verwirrung sorgen. Geflügelfleischmehl ist tatsächlich das, was wir uns darunter vorstellen – es enthält das Fleisch des Geflügels. Geflügelmehl dagegen kann Material vom ganzen Vogel enthalten, einschließlich Knochen und Federn, die weniger Nährwert haben als reines Muskelfleisch.


"Protein" kann mehr sein als du denkst

Der Begriff „Protein“ auf der Verpackung kann eine ganze Reihe von Zutaten umfassen, die wir normalerweise nicht als besonders nahrhaft oder gesund für unsere Haustiere betrachten. Während viele an natürliches Fleisch denken, kann es auch Bestandteile wie Federn, Krallen, Schnäbeln und Hufe umfassen, die wenig bis gar keinen Nährwert haben. In Extremfällen bedeutet das, dass rein theoretisch gar kein Fleisch enthalten sein muss.


Aber was genau bedeutet "Frisches Tier"?

Die Bezeichnung „Frisches Tier wie z.B. Huhn, Rind oder Wild“ lässt viel Spielraum in der Herstellung. Es kann bedeuten, dass das ganze Tier verarbeitet wurde, einschließlich Fell, Innereien und Muskelfleisch. Aber es kann auch bedeuten, dass nicht viel Fleisch, sondern hauptsächlich Federn, Knochen und andere Nebenprodukte enthalten sind.


Die Moral von der Geschichte?

Informiere dich! Das Kernproblem hier ist die Missverständlichkeit dieser Begriffe und ihre potenzielle Irreführung. Kenne die Bedeutungen der Begriffe, lies die Verpackungen sorgfältig durch und lass dich nicht von scheinbar positiven, aber in Wirklichkeit irreführenden Begriffen täuschen. Nur so kannst du sicherstellen, dass du eine informierte Entscheidung triffst, die das Wohl deines Haustieres an erster Stelle setzt. Denn wenn es um die Gesundheit unseres besten Freundes geht, zählt jedes Detail. Die korrekte Interpretation der auf der Tierfutterverpackung genannten Begriffe ist entscheidend, um eine fundierte Entscheidung über die Ernährung unserer Haustiere zu treffen. Es ist wichtig, sich nicht von Begriffen täuschen zu lassen, die auf den ersten Blick positiv klingen, aber tatsächlich die wahre Qualität des Tierfutters verschleiern. Indem wir uns die Zeit nehmen, die Inhaltsstoffe und ihre Bezeichnungen zu verstehen, können wir sicherstellen, dass wir nur das Beste für unsere vierbeinigen Freunde wählen. Denn wenn es um die Gesundheit unseres besten Freundes geht, zählt jedes Detail.


Erinnere dich immer daran: Deinem Haustier Liebe zu schenken bedeutet auch, sich bewusst und verantwortungsbewusst um seine Ernährungsbedürfnisse zu kümmern!


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Loading ...